Angebote zu "Fritsch" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Fritsch, Gerlinde R.: Der Gefühls- und Bedürfni...
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.12.2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Der Gefühls- und Bedürfnisnavigator, Titelzusatz: Gefühle & Bedürfnisse wahrnehmen. Orientierungshilfe f. Psychosomatik- & Psychotherapiepatienten, Auflage: Nachdruck 2010, Autor: Fritsch, Gerlinde R., Verlag: Junfermann Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Kommunikation // Mensch // Psychotherapie // Psychotherapeut // Therapie // Psychologie // Umgang mit persönlichen und gesundheitlichen Problemen // Ratgeber // Sachbuch: Psychologie, Rubrik: Angewandte Psychologie, Seiten: 96, Gewicht: 182 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Herzklappen von Johnson & Johnson
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Alma und Friedrich bekommen ein Kind, das keinen Schmerz empfinden kann. In ständiger Sorge um ihren Jungen, ist es vor allem Alma, die ihn unaufhörlich auf körperliche Unversehrtheit kontrolliert. Jeden Abend tastet sie das Kind ab, um keine Blessur zu übersehen. Und nichts fürchtet die junge Mutter mehr als die unsichtbare Verletzung eines Organs, die ohne ein Zeichen bleibt. Halt findet Alma bei ihrer Großmutter, die jetzt, hochbetagt und bettlägerig und nach lebenslangem Schweigen, zu erzählen beginnt: vom Aufwachsen im Krieg, von Flucht, Hunger und der Kriegsgefangenschaft des Großvaters. Mit dem Kind auf dem Schoß, das keinen Schmerz kennt, sitzt Alma am Bett der Schwerkranken, die sich nichts mehr wünscht, als ihren Schmerz zu überwinden. Und in den Geschichten der Großmutter findet sie eine Erklärung für jene scheinbar grundlosen Gefühle der Schuld, der Ohnmacht und der Verlorenheit, die sie ihr Leben lang begleiten.Wie wird ein Kind zum Menschen, zu einem mitfühlenden sozialen Wesen, wenn es die Verwundbarkeit nicht kennt? Wenn es nicht versteht, wie sehr etwas wehtun kann? In eindringlichen Bildern erzählt Valerie Fritsch von einem Trauma, das über die Generationen weiterwirkt, sie lotet die Verletzlichkeit des Menschen aus und fragt nach dem Wesen des Mitgefühls, das unser aller Leben bestimmt.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Herzklappen von Johnson & Johnson (eBook, ePUB)
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Alma und Friedrich bekommen ein Kind, das keinen Schmerz empfinden kann. In ständiger Sorge um ihren Jungen, ist es vor allem Alma, die ihn unaufhörlich auf körperliche Unversehrtheit kontrolliert. Jeden Abend tastet sie das Kind ab, um keine Blessur zu übersehen. Und nichts fürchtet die junge Mutter mehr als die unsichtbare Verletzung eines Organs, die ohne ein Zeichen bleibt. Halt findet Alma bei ihrer Großmutter, die jetzt, hochbetagt und bettlägerig und nach lebenslangem Schweigen, zu erzählen beginnt: vom Aufwachsen im Krieg, von Flucht, Hunger und der Kriegsgefangenschaft des Großvaters. Mit dem Kind auf dem Schoß, das keinen Schmerz kennt, sitzt Alma am Bett der Schwerkranken, die sich nichts mehr wünscht, als ihren Schmerz zu überwinden. Und in den Geschichten der Großmutter findet sie eine Erklärung für jene scheinbar grundlosen Gefühle der Schuld, der Ohnmacht und der Verlorenheit, die sie ihr Leben lang begleiten. Wie wird ein Kind zum Menschen, zu einem mitfühlenden sozialen Wesen, wenn es die Verwundbarkeit nicht kennt? Wenn es nicht versteht, wie sehr etwas wehtun kann? In eindringlichen Bildern erzählt Valerie Fritsch von einem Trauma, das über die Generationen weiterwirkt, sie lotet die Verletzlichkeit des Menschen aus und fragt nach dem Wesen des Mitgefühls, das unser aller Leben bestimmt.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Herzklappen von Johnson & Johnson
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Alma und Friedrich bekommen ein Kind, das keinen Schmerz empfinden kann. In ständiger Sorge um ihren Jungen, ist es vor allem Alma, die ihn unaufhörlich auf körperliche Unversehrtheit kontrolliert. Jeden Abend tastet sie das Kind ab, um keine Blessur zu übersehen. Und nichts fürchtet die junge Mutter mehr als die unsichtbare Verletzung eines Organs, die ohne ein Zeichen bleibt. Halt findet Alma bei ihrer Großmutter, die jetzt, hochbetagt und bettlägerig und nach lebenslangem Schweigen, zu erzählen beginnt: vom Aufwachsen im Krieg, von Flucht, Hunger und der Kriegsgefangenschaft des Großvaters. Mit dem Kind auf dem Schoß, das keinen Schmerz kennt, sitzt Alma am Bett der Schwerkranken, die sich nichts mehr wünscht, als ihren Schmerz zu überwinden. Und in den Geschichten der Großmutter findet sie eine Erklärung für jene scheinbar grundlosen Gefühle der Schuld, der Ohnmacht und der Verlorenheit, die sie ihr Leben lang begleiten.Wie wird ein Kind zum Menschen, zu einem mitfühlenden sozialen Wesen, wenn es die Verwundbarkeit nicht kennt? Wenn es nicht versteht, wie sehr etwas wehtun kann? In eindringlichen Bildern erzählt Valerie Fritsch von einem Trauma, das über die Generationen weiterwirkt, sie lotet die Verletzlichkeit des Menschen aus und fragt nach dem Wesen des Mitgefühls, das unser aller Leben bestimmt.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Herzklappen von Johnson & Johnson (eBook, ePUB)
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Alma und Friedrich bekommen ein Kind, das keinen Schmerz empfinden kann. In ständiger Sorge um ihren Jungen, ist es vor allem Alma, die ihn unaufhörlich auf körperliche Unversehrtheit kontrolliert. Jeden Abend tastet sie das Kind ab, um keine Blessur zu übersehen. Und nichts fürchtet die junge Mutter mehr als die unsichtbare Verletzung eines Organs, die ohne ein Zeichen bleibt. Halt findet Alma bei ihrer Großmutter, die jetzt, hochbetagt und bettlägerig und nach lebenslangem Schweigen, zu erzählen beginnt: vom Aufwachsen im Krieg, von Flucht, Hunger und der Kriegsgefangenschaft des Großvaters. Mit dem Kind auf dem Schoß, das keinen Schmerz kennt, sitzt Alma am Bett der Schwerkranken, die sich nichts mehr wünscht, als ihren Schmerz zu überwinden. Und in den Geschichten der Großmutter findet sie eine Erklärung für jene scheinbar grundlosen Gefühle der Schuld, der Ohnmacht und der Verlorenheit, die sie ihr Leben lang begleiten. Wie wird ein Kind zum Menschen, zu einem mitfühlenden sozialen Wesen, wenn es die Verwundbarkeit nicht kennt? Wenn es nicht versteht, wie sehr etwas wehtun kann? In eindringlichen Bildern erzählt Valerie Fritsch von einem Trauma, das über die Generationen weiterwirkt, sie lotet die Verletzlichkeit des Menschen aus und fragt nach dem Wesen des Mitgefühls, das unser aller Leben bestimmt.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Herzklappen von Johnson & Johnson
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Alma und Friedrich bekommen ein Kind, das keinen Schmerz empfinden kann. In ständiger Sorge um ihren Jungen, ist es vor allem Alma, die ihn unaufhörlich auf körperliche Unversehrtheit kontrolliert. Jeden Abend tastet sie das Kind ab, um keine Blessur zu übersehen. Und nichts fürchtet die junge Mutter mehr als die unsichtbare Verletzung eines Organs, die ohne ein Zeichen bleibt. Halt findet Alma bei ihrer Großmutter, die jetzt, hochbetagt und bettlägerig und nach lebenslangem Schweigen, zu erzählen beginnt: vom Aufwachsen im Krieg, von Flucht, Hunger und der Kriegsgefangenschaft des Großvaters. Mit dem Kind auf dem Schoß, das keinen Schmerz kennt, sitzt Alma am Bett der Schwerkranken, die sich nichts mehr wünscht, als ihren Schmerz zu überwinden. Und in den Geschichten der Großmutter findet sie eine Erklärung für jene scheinbar grundlosen Gefühle der Schuld, der Ohnmacht und der Verlorenheit, die sie ihr Leben lang begleiten.Wie wird ein Kind zum Menschen, zu einem mitfühlenden sozialen Wesen, wenn es die Verwundbarkeit nicht kennt? Wenn es nicht versteht, wie sehr etwas wehtun kann? In eindringlichen Bildern erzählt Valerie Fritsch von einem Trauma, das über die Generationen weiterwirkt, sie lotet die Verletzlichkeit des Menschen aus und fragt nach dem Wesen des Mitgefühls, das unser aller Leben bestimmt.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Drei sind einer zuviel
4,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Können Frauen und Männer befreundet sein? 'Drei sind einer zuviel' von Barbara Noack jetzt als eBook bei dotbooks. Charlotte will das wilde Leben geniessen, und das am liebsten mit ihren besten Freunden, dem angehenden Lehrer Peter und dem Architekten Benedikt. Mit ihrer spritzigen Art und unbeschwerten Lebensfreude reisst sie die beiden jungen Männer mitten hinein ins Abenteuer. Es scheint, als könne das Trio nichts trennen ... doch dann kommen plötzlich Gefühle ins Spiel - und Charlotte erkennt, dass sich Träume auch ändern können. Aber ist sie bereit, für ein neues Glück alles aufs Spiel zu setzen? Die Wiederentdeckung des erfolgreichen Romans nach der gleichnamigen Kultserie mit Jutta Speidel, Herbert Herrmann und Thomas Fritsch! Jetzt als eBook kaufen und geniessen: 'Drei sind einer zuviel' von Barbara Noack. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks - der eBook-Verlag.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Drei sind einer zuviel
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Können Frauen und Männer befreundet sein? 'Drei sind einer zuviel' von Barbara Noack jetzt als eBook bei dotbooks. Charlotte will das wilde Leben genießen, und das am liebsten mit ihren besten Freunden, dem angehenden Lehrer Peter und dem Architekten Benedikt. Mit ihrer spritzigen Art und unbeschwerten Lebensfreude reißt sie die beiden jungen Männer mitten hinein ins Abenteuer. Es scheint, als könne das Trio nichts trennen ... doch dann kommen plötzlich Gefühle ins Spiel - und Charlotte erkennt, dass sich Träume auch ändern können. Aber ist sie bereit, für ein neues Glück alles aufs Spiel zu setzen? Die Wiederentdeckung des erfolgreichen Romans nach der gleichnamigen Kultserie mit Jutta Speidel, Herbert Herrmann und Thomas Fritsch! Jetzt als eBook kaufen und genießen: 'Drei sind einer zuviel' von Barbara Noack. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks - der eBook-Verlag.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot